Lehrgänge

 

Töltkurs:

Wie kann ich den Tölt meines Pferdes verbessern? Erfahrene Islandpferdetrainer vermitteln Ihnen in diesem Kurs wertvolle Tipps für das Reiten und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam eine Antwort auf diese und andere Fragen.
Besonders beachtet werden dabei die individuelle Gangverteilung des Pferdes und die Kentnisse des Reiters.

Preise auf Anfrage.


Anfänger-Intensivlehrgang:

Dieser Kurs ist besonders für  Interessenten, die noch nie geritten sind, oder Reiter, die schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Der Lehrgang beinhaltet 5 Longestunden und ist ab einem Alter von 10 Jahren sinnvoll.
Ziel ist es, den Teilnehmern in Ruhe und mit viel Verständnis das Lebewesen "Pferd" näher zu bringen, den Umgang mit dem Pferd, das Führen, Satteln und die Grundkenntnisse des Reitens zu erlernen.

Dauer: 5 Tage

Lehrgangsgebühren:
mit Schulpferd:                 155,00 EUR
mit eigenem Pferd:              85,00 EUR


Allgemeiner Reitkurs:

Hier werden der theoretische und praktische Unterricht, sowie die Gruppenein-
teilung dem Können und den Neigungen der Teilnehmer angepaßt.
Auch dieser Kurs ist erst ab einem Alter von 10 Jahren sinnvoll.

Dauer: 5 Tage

Lehrgangsgebühren:
mit Schulpferd:                 155,00 EUR
mit eigenem Pferd:              85,00 EUR


Geländereitkurs:

Bei diesem Lehrgang wird besonders das Reiten in freier Natur geschult. Theorie und Praxis, sowie Verhalten im Straßenverkehr, in Wald und Flur.
Dabei bietet das Fichtelgebirge eine attraktive und abwechslungsreiche Landschaft, in die sich Ausritte wirklich lohnen.

Dauer: 5 Tage

Lehrgangsgebühren:
mit Schulpferd:                 155,00 EUR
mit eigenem Pferd:              85,00 EUR


Dressurkurs:

Hilfengebung und Einwirkung des Reiters, korrekter Sitz, richti An-den-Zügel-Reiten, erlernen von schwierigeren
Dressurlektionen. Schwerpunkte liegen bei der Verbesserung der Durchlässigkeit sowie beim Erarbeiten korrekter Ausführung von Dressuraufgaben lt. LPO .
Ideal auch als Vorbereitung auf die Turniersaison.

Dauer: 2 Tage

Lehrgangsgebühren:
mit Schulpferd:                 95,00 EUR
mit eigenem Pferd:            55,00 EUR


Longier- und Bodenarbeitskurs:

Bei diesem Kurs lernt man die Sprache und Ausdrucksform des Pferdes kennen.
Geübt wird der Umgang mit dem Pferd beim Führen, Stillstehen, ... bis hin zur Freilaufarbeit, Freispringen, Longierarbeit (auch Doppellonge), sowie der Jungpferdeausbildung.
Dieser Kurs ist also genau das Richtige für denjenigen, der ein junges Pferd hat, oder sich eines zulegen und die Ausbildung selbst mitbegleiten möchte.

Dauer: 2 Tage

Lehrgangsgebühren:
mit Schulpferd:                 95,00 EUR
mit eigenem Pferd:            55,00 EUR


Reitabzeichen, Reiterpaß, Kleines Hufeisen:

Bei verschiedenen Kursen gibt es zusätzlich die Möglichkeit, verschiedene Leistungsprüfungen abzulegen.
Hierzu werden Richter gemäß der LPO (Leistungs- Prüfungsordnung) eingeladen, die den Prüflingen die Leistungsprüfung abnehmen.
Die Prüfungsgebühr (für Abzeichen, Ausweise, Richter, ...) wird extra erhoben. Sie können sich gern bei uns über die aktuelle Höhe erkundigen.

Preise auf Anfrage.


Männerreitwochenende:

„Männer unter sich" – unter diesem Motto haben Männer an diesem Wochenende die Gelegenheit die „Frauendomäne Reiten" für sich zu entdecken oder ihre Kenntnisse zu vertiefen und neues zu lernen.

Preise auf Anfrage.


Reiten mit Hund:

Diesen Traum würden viele Pferde- und Hundebesitzer gern verwirklichen. Doch bis Hund und Pferd der Aufgabe des gemeinsamen Ausrittes gewachsen sind, ist ein sorgfältiges Training nötig.
Mit dabei ist Sabine Ködel von der Hundeschule Immenreuth als Co-Trainerin. (http://www.bei-uns-sind-hunde-freunde.de/)

Preise auf Anfrage.

Anmeldeformular downloaden